startalbummuggetonträgertextillyrix
 
Nachhilfe in Text
 
1Kirschkern
2Kaspar
3Wartsup
4Sowiedu
5Arschsehn
6Pfirsich
7Dreihundert
8Zombeispiel du
9Poanpo, poanpo – Po an Po
10Quo vasis Hasis
11Immer an der Wand lang
  
 Quo vasis Hasis

Die Jahre ziehn, die Apfelsinen blühn grün,
die Flieder fliehn – sie warn dir kein Gewinn.
An allen Ecken und Bekannten verwunden die Verwandten,
verschwinden die Trabanten, vorm Neubeginn.

Du spürst Matratzen platzen, Glatzen schmatzen,
Tatzen kratzen, vergrämte Grummel gnatzen.
Der Wind beginnt geschwind ein Lied,
das dich völlig runterzieht.

Ich hab keine kleine oder große Langeweile.
Oh ich eile, oh ich eile und verteile
Stück um Stück Pech und Glück.

Denn ich bin der, der den Hammer lenkt,
das Glück verschenkt, der deinen Schweinehund versenkt.
Ich zeig dir wo der Hase hängt:
Quo vasis Hasis – ich zeig dir wo der Hase hängt.

Adrenalin ist mein Benzin,
macht mich für dich zum Hauptgewinn,
für deinen Speed, dein Lied und dei-
nen Appetit, der dich betrübt.

Die Sehnsucht bleibt. Der Zweifel treibt.
Ich bette dich. Du fürchtest mich.
Dein Rausch verfliegt. Das Graue siegt.
Adrenalin wär vorzuziehn.

Ich hab keine kleine Langeweile.
Oh ich eile, oh ich eile und verteile
Stück um Stück Pech und Glück.

Denn ich bin der, der den Hammer lenkt,
das Glück verschenkt, der deinen Schweinehund versenkt.
Ich zeig dir wo der Hase hängt:
Quo vasis Hasis – ich zeig dir wo der Hase hängt.

Du spürst ein Ziehn, die Apfelsinen verglühn.
In deinem Kahn thront der Wahn.
Der Wind beginnt geschwind sein Lied,
und dir fehlt der Appetit.

Ich hab keine kleine oder große Langeweile.
Oh ich eile, oh ich eile und verteile
Stück um Stück Pech und Glück.

Denn ich bin der, der den Hammer lenkt,
das Glück verschenkt, der deinen Schweinehund versenkt.
Ich zeig dir wo der Hase hängt:
Quo vasis Hasis – ich zeig dir wo der Hase hängt.

© 2015 Herr Horst